Brunnen am Fuchseck

Nach der Umwandlung der Marien- und der Spitalstraße in eine Gußgängerzone wurde an zentraler Stelle ein Brunnen des Ellwanger Bildhauers Rudolf Kurz aufgestellt.

Die Hochreliefs des Sokkels nehmen Bezüge auf die angrenzenden Straßen und zeigen Szenen aus der Stadtgeschichte: Einen alten Menschen aus dem ehemaligen Spital in der Spitalstraße, einen Schmied aus der Schmiedstraße, der auf einem Amboss Eisen bearbeitet, und die Menschen, die zur Wallfahrtskirche auf den Schönenberg gezogen sind, um dort zu beten. Die Reliefs kommen besonders bei Nacht durch die Beleuchtung aus dem Brunnenbecken zur Geltung. Über den Reliefs formen spielende Kinder eine raumgreifende Pyramide und symbolisieren die Verbindung von Vergangenheit und Zukunft.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein