Benediktinerabtei Neresheim

Die Abtei Neresheim ist ein Kulturdenkmal von europäischem Rang. Geschichte und Qualität ihrer Bauten machen die Benediktinerabtei Neresheim zu einem einzigartigen Reiseziel.

1095 wurde die Abtei gegründet. Zwischen 1694 und 1792 erfolgte die barocke Gesamterneuerung des Bauensembles. Balthasar Neumann lieferte die Entwürfe für die Abteikirche.

Das Kloster unterhält ein Tagungs- und Gästehaus und bietet Exerzitien sowie Kurse an.

Das Klostermuseum in Konventgebäude stellt die Geschichte der Abtei dar. Im Rahmen einer Führung durch das Klostermuseum können sowohl der Michaelisaal als auch der von Dominikus Zimmermann prachtvoll ausgestaltete Festsaal besichtigt werden.

Der Knabenchor Abtei Neresheim singt regelmäßig bei Gottesdiensten in der Abteikirche Neresheim und bei eigenständigen Auftritten.

Führungen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Führungen im Klostermuseum innerhalb der Klosterräume sind kostenpflichtig.

01.03.2018 - 30.11.2018
Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 18:00 Besichtigung nur nach Voranmeldung und mit Führung
Mittwoch 10:00 - 18:00 Besichtigung nur nach Voranmeldung und mit Führung
Donnerstag 10:00 - 18:00 Besichtigung nur nach Voranmeldung und mit Führung
Freitag 10:00 - 18:00 Besichtigung nur nach Voranmeldung und mit Führung
Samstag 10:00 - 18:00 Besichtigung nur nach Voranmeldung und mit Führung
Sonntag 10:00 - 18:00 Besichtigung nur nach Voranmeldung und mit Führung

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.