Alraunes Sonn- und Feiertagsmuseum im Hotel Schwanen

Vom 1. Mai bis 1. November 2020 präsentiert Textilartistin Alraune ihre neue Ausstellung "ALRAUNES SCHÖNHEITSKLINIK -Beauty knows no pain!-" im ehemaligen Gasthaus Schwanen in der Haigerlocher Unterstadt.

Hochzeitspaar in Alraunes Soft Art Panoptikum
Hochzeitspaar in Alraunes Soft Art Panoptikum - © Siebert

Der Haigerlocher Schwanen, direkt am Marktplatz gelegen, war bis vor wenigen Jahren historisches Gasthaus mit Hotel. Heute feiern Alraune's menschengroße Kunst-Figuren hier opulente Feste und belegen die Hotelzimmer. Jede Saison wechselt sie das Thema der Ausstellung, die sich über 3 Stockwerke ausdehnt.

Es ist das Zauberberg-Gefühl, das Sie beschleicht, wenn Sie eintreten in den Speisesaal der Rekonvaleszenten. Jetzt sind Sie angekommen im Reich der Lust, der Schönheit, der Dekadenz, des Schmerzes. Assistieren Sie bei einem feierlichen Tränensack-Lifting und erleben Sie bärtige Damen beim Bar-Pfleger Roh-Bärt. Sie werden Zeuge eines Face-Lifts mit Sicherheitsnadeln und besuchen Dr. Fielding bei einer Brustimplantat-Beratung. Wussten Sie übrigens, dass Kaviar den Alterungsprozess umkehrt und aus abgetrennten Hängebäuchen ganz tolle Sofakissen werden? Die Gewinnung von Botox aus vergammelten Brathähnchen ist ein Thema für sich. Was die Tote im Koffer angeht: daran ist möglicherweiseder Spritzenpapst Dr. Branduardi schuld. Keine Sorge, Alraunes Großtante ist Miss Marple, sie ermittelt bereits vor Ort.

Eine Ausstellungsbesucherin schrieb treffend ins Gästebuch: Surreal, skurril, makaber, man weiß nicht, ob man weinen oder lachen soll...

Eintritt
Erwachsene8,00 Euro
Kinder 6 bis 14 Jahre4,00 Euro
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 11:00 - 17:00 und Feiertage
02.11.2019 bis 30.04.2020

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.