Adelberger Kornhaus

Das Adelberger Kornhaus ist eines der wenigen noch erhaltenen mittelalterlichen Gebäude der Stadt. Es wurde 1514 als Fruchtkasten von dem aus Zell u.A. stammenden Abt Leonhard Dürr für das Kloster Adelberg errichtet. Das beim Stadtbrand am 25. August 1782 schwer beschädigte Haus wurde unter Verwendung der Außenmauer wieder hergerichtet.

Kornhaus
Kornhaus - © Stadt Göppingen

Seit 1981 befindet sich in dem neu renovierten Haus die Stadtbibliothek. Das Kornhaushatte ursprünglich sieben Getreideböden, die 1791 bis 1793 auf drei reduziert wurden. Dies geht aus dem lateinischen Text der am Giebel eingelassenen Kopie der Bauinschrift hervor: "Um die Früchte aufzubewahren und selbst in harten Zeiten die Brüder vor allem Hunger zu schützen, hat Abt Leonhard Dürr einst diesen Bau errichtet.

freier Eintritt
Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 13:00
Sonntag geschlossen

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.