Abteikirche Neresheim

Die Abteikirche als geistliches und architektonisches Zentrum der Klosteranlage gilt als eine herausragende Sehenswürdigkeit in Baden-Württemberg, als Denkmal nationaler Bedeutung und als Kulturgut von europäischem Rang.

Der Kirchenbau wurde 1750 nach Plänen von Balthasar Neumann begonnen und 1792 geweiht. Die Abteikirche Neresheim gehört zu den bedeutendsten Kirchenbauten des Spätbarock.

Die zahlreichen Besucher sind beeindruckt durch den hellen und weiten Raum, durch die leuchtenden Fresken von Martin Koller und durch den Klang der barocken Orgel.

An allen Tagen des Jahres versammeln sich die Mönche des Klosters mit Christen aus der nahen und weiteren Umgebung zur Feier der Liturgie in diesem Haus Gottes.

Kirchenführungen

freier Eintritt

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.