Aktuelle Informationen zur Situation

Was gilt es, vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zu beachten?

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie auf der Schwäbischen Alb begrüßen zu dürfen. Unsere Region ist mit über 8000 Quadratkilometern etwa zehnmal so groß wie Berlin und sehr weitläufig. Die ländlich geprägte Region bietet ausreichend Platz für alle Gäste. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchten wir Sie jedoch bitten, folgende Hinweise zu beachten:

Gültig ab Montag, den 02. November bis Ende November 2020

1. Allgemein

Tagesaktuelle Zahlen zum Infektionsgeschehen nach Stadt-/Landkreis finden Sie auf der Seite des Robert Koch Instituts. Bitte halten Sie sich an die behördlichen und einzelbetrieblichen Hygienevorschriften. Führen Sie in jedem Fall bei allen Aktivitäten einen Mundschutz mit sich, bspw. um spontane Einkäufe erledigen zu können oder um im Notfall Hilfe zu leisten.  

2. Reisen

Übernachtungsangebote sind nur noch für notwendige und nicht touristische Zwecke gestattet. Außerdem sollte auf überregionale touristische Ausflüge verzichtet werden.

3. Gastronomie

Restaurants, Gaststätten, Bars, Clubs und Kneipen sind geschlossen. Dennoch bieten viele Gastronomen Abhol- bzw. Lieferservices an. AlbGenuss für "dahoim" - Abhol- und Lieferservices unserer Gastgeber

4. Wander- & Radwege

Unsere rund 70 zertifizierten Rundwanderwege sind insbesondere am Wochenende und an Feiertagen sehr beliebt. Urlaubsgästen empfehlen wir, diese unter der Woche in Angriff zu nehmen. Alle 350 Tageswanderungen der Alb inklusive einiger echter Geheimtipps haben wir in dieser Karte für Sie zusammengestellt. Unsere Fernwanderwege ebenso wie unsere Radwege sind lang genug für alle Outdoorfans und bieten ausreichend Platz.

5. Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen

Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen, Kinos, Freizeitparks, Schwimmbäder und Thermen sind geschlossen.

6. Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen sind abgesagt. Es ist uns derzeit nicht möglich, die Veranstaltungsdatenbank aktuell zu halten. Wir bitten Sie, vor dem Besuch einer Veranstaltung abzuklären, ob diese stattfindet.

Stand: 02.11.2020