Die Erdleutlein

Tief zwischen Wald und Felsen des Lochenstein wohnten vor Zeiten die Erdleutlein. Friedlich und den Menschen freundlich zugetan waren diese Zwerge. Und so kamen sie des öfteren zu den Spinnerinnen im Dörfchen Tieringen, setzten sich zu ihnen und unterhielten sich mit den Burschen und Mädchen. Sie halten, wo sie konnten und wurden von allen geliebt. Und doch wusste niemand, wie sie genau lebten.

Blick auf das Hörnle bei Meßstetten_Foto: Jasmin Erath Blick auf das Hörnle bei Meßstetten_Foto: Jasmin Erath

Eines Nachts konnten es einige besonders Naseweise nicht mehr aushalten. Sie wollten unbedingt wissen, wie und wo die Erdleutlein lebten, wollten sie belauschen und ihre Namen erfahren. Danach besuchten die Zwerge nur noch einmal die Menschen, merkten dies und wurden seither nie mehr gesehen.

Anreise: