Schauhöhlen

Höhlen dienten schon den vorzeitlichen Menschen als Wohnstätte. Sie sind geheimnisvoll und haben eine große Anziehungskraft. Von den über 2000 bekannten Höhlen auf der Schwäbischen Alb sind die schönsten und interessantesten als Schauhöhlen für Besucher zugänglich und vermitteln faszinierende Erlebnisse in der atemberaubenden "Unterwelt" der Alb.

Wenn es auf der Schwäbischen Alb regnet, dann löst das Regenwasser den kalkigen Felsboden auf und es entstehen Risse, die sich zu Spalten ausweiten. Unzählige Höhlen wurden mit der Kraft des Wassers ausgewaschen und haben die Schwäbische Alb über die letzten Jahrmillionen zu einer der höhlenreichsten Regionen Europas werden lassen.