Steinernes Haus

Von der Schertelshöhle führt ein Wanderweg zur nahe gelegenen Höhle 'Steinernes Haus'. Ein prächtig gewölbtes Felsportal schmückt den Eingang in die große 8 m hohe Höhlenhalle, in der sich im Winter hunderte von Eiszapfen bilden.

Eine Sage erzählt, die Klosterfrauen von Wiesensteig hätten bei Gefahr im Steineren Haus Schutz gesucht und die Höhle als Versteck benutzt.
Im Rasthaus bei der Schertelshöhle besteht die Möglichkeit zur Einkehr, eine Grillstelle mit Spielwiese befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Anreise:

Öffnungszeiten

frei zugänglich / immer offen