Weichen für die Zukunft des Schwäbische Alb Tourismus gestellt

Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung des SAT am 23.06.2015 auf Hofgut Hopfenburg

Pressemitteilung zur MGV 2015 "Weichen für die Zukunft des Schwäbische Alb Tourismus gestellt"

PM SAT Mitgliederversammlung 2015.pdf 144,38 kB

Geschäftsbericht 2015 des Schwäbische Alb Tourismus

Geschäftsbericht Schwäbische Alb 2015.pdf 8,09 MB

Optimismus, Einigkeit und stehende Ovationen für SAT-Vorsitzenden und Geschäftsführer Mike Münzing auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Schwäbische Alb Tourismus e.V. (SAT).

Auf der Mitgliederversammlung des SAT am 23.06.15 auf Hofgut Hopfenburg in Münsingen wurde deutlich, dass die Mitglieder hinter ihrem touristischen Dachverband stehen und dass man die Probleme des vergangenen Jahres gemeinsam überwunden hat.

„Wir sind auf dem richtigen Weg, haben ein Wir-Gefühl entwickelt und die Schwäbische Alb wird endlich wahrgenommen“, resümierte der SAT-Vorsitzende Mike Münzing in seiner Begrüßungsrede zufrieden und berief sich auf die Entwicklung der touristischen Kennzahlen des vergangenen Jahres. Mit über 1.900.000 Gästeankünften konnte ein Plus von 4,3 % verzeichnet werden. Besonders wichtig sind dabei Tagesreisen und -ausflüge für den Tourismus auf der Schwäbischen Alb, wie die 2013 erschienene Studie des dwif „Tagesreisen der Deutschen“ verdeutlicht. Im Zeitraum von Mai 2012 bis April 2013 konnte auf der Schwäbischen Alb durch Tagesreisen ein Bruttoumsatz von ca. 1,4 Milliarden Euro erzielt werden. Im aktuellen IHK-Freizeitbarometer zeigte sich die Schwäbische Alb mit einem Plus von 13 % bei der tagestouristischen Entwicklung ebenfalls als überaus stark. Jedoch plädierte Münzing dafür, nicht nur die Zahlen zu fokussieren, sondern insbesondere die Qualität touristischer Angebote und Infrastruktur auf der Schwäbischen Alb weiter auszubauen, denn das Potential der Schwäbischen Alb sei enorm.

Münzing lobte zudem die gute Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Auch Max-Richard Freiherr Rassler von Gamerschwang, stellvertretender Vorsitzender des SAT-Wirtschaftsbeirats und Vertreter der IHK Reutlingen, stellte in seinem Grußwort zufrieden fest, dass die Stimme der Wirtschaft im Tourismus verstärkt Gehör finde. Fritz Engelhardt, Präsident des DEHOGA Baden-Württemberg, sieht die touristische Entwicklung der Schwäbischen Alb ebenfalls als sehr positiv. Er versicherte, dass der DEHOGA Baden-Württemberg hinter dem SAT stehe. Allerdings thematisierte Engelhardt auch die aktuellen Probleme in Hotellerie und Gastronomie, z.B. durch das neue Arbeitszeitgesetz oder Nachfolgeprobleme und wünscht sich beim Finden von Lösungen politische Rückenstärkung von den Tourismusorganisationen.

Neben der Vorstellung des Geschäftsberichtes 2015 und der Entlastung des Vorstands, stimmten die Mitglieder mit großer Mehrheit für eine Anpassung der Beitragsordnung. Der Haushaltsplan 2016 wurde einstimmig beschlossen und auch bei den Neuwahlen in den Vorstand waren sich die Anwesenden einig. Zukünftig steht auch der IHK ein Sitz im SAT-Vorstand zu.

Abschließend ergriff Hans-Erich Messner, erster Landesbeamter des Landkreises Tübingen und stellvertretender Vorsitzender des SAT-Vorstands, das Wort und bedankte sich beim SAT-Vorsitzenden und Münsinger Bürgermeister Mike Münzing, der seit Anfang 2015 aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten ehrenamtlich die Geschäftsführung des SAT übernommen hat und dabei Unglaubliches geleistet hat. Er habe den SAT erfolgreich und engagiert durch die Krise geführt und wieder auf Kurs gebracht, so Messner. Mit großem Beifall und stehende Ovationen bedankten sich die über 100 anwesenden Mitglieder bei Mike Münzing für das Geleistete.

Schon bald wird Bürgermeister Mike Münzing seinen ehrenamtlichen „Nebenjob“ aber abgeben können. 25 Bewerbungen sind für die freie Stelle des SAT-Geschäftsführers eingegangen und man hofft bis Ende des Sommers, spätestens im Herbst, die Stelle neu besetzen zu können.

Bildangaben:

Bild 1: Fritz Engelhardt (Präsident des DEHOGA Baden-Württemberg), Mike Münzing (Bürgermeister von Münsingen und SAT-Vorsitzender), Hans-Erich Messner (Erster Landesbeamte, LK Tübingen)
 Bild 2: Mike Münzing (Bürgermeister von Münsingen und SAT-Vorsitzender) und Hans-Erich Messner (Erster Landesbeamte, LK Tübingen) bei der Mitgliederversammlung in der Festscheune auf Hofgut Hopfenburg
 Bild 3: Mike Münzing (Bürgermeister von Münsingen und SAT-Vorsitzender)
 Bild 4: Idyllischer Veranstaltungsort: Hofgut Hopfenburg