Pressemitteilung: Wander-Testcenter im Donaubergland eröffnet

Tuttlingen, 27.04.16

Am 1. Mai wird im Donaubergland offiziell die diesjährige Wandersaison eröffnet. Zugleich öffnet im Talhof-Donautal in Beuron ein „Best of Wandern-Testcenter“. Hier können  Wandergäste ab Sonntag dann kostenlos Wanderausrüstung verschiedener Partnerfirmen ausleihen und mal für einen Tag auf einer Wanderung testen.

Es ist das erste dieser Art auf der Schwäbischen Alb, bei dem Wanderequipment verschiedenster Art von ausgewählten Herstellern , ob Stöcke, Rucksäcke, Schuhe, Jacken, Trekkingschirme oder selbst Schneeschuhe draußen getestet werden können. Selbst Schneeschuhe können im Winter von Einzelpersonen getestet werden.

In den vergangenen Jahren hat sich das Donaubergland zu einer der führenden Wanderregionen im Südwesten entwickelt. Das ist auch anderswo in Deutschland und darüber hinaus nicht verborgen geblieben. Seit Beginn des Jahres ist das Donaubergland Mitglied der internationalen Kooperation „Best of Wandern“, dem 13 ausgewählten Wanderregionen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und Luxemburg angehören. Als einziger Verbund arbeitet „Best of Wandern“ eng mit derzeit zehn Herstellern von Wanderausrüstung, wie VAUDE aus Tettnang, dem Schweizer Schuh-Hersteller Scarpa oder Zeiss Sports Optics sowie dem Reiseveranstalter DERTOUR zusammen.

Partner in dem gemeinsamen Verbund sind so herausragender touristischer Destinationen  wie dem Tannheimer Tal, der Region Osttirol, den Radstätter Tauern und Dachstein Salzkammergut in Österreich, den Ammergauer Alpen, dem Frankenwald, der Region Winterberg, der Region Leipzig  und dem Tal der Murg in Deutschland, dem Naturpark Nordvogesen in Frankreich, der Region Ostbelgien sowie der Region Mullerthal in Luxemburg. Ziel der Kooperation sind gemeinsame Marketingaktionen, ein regelmäßiger gegenseitiger Austausch sowie die Zusammenarbeit mit Herstellern und Reiseveranstaltern.

Am Maifeiertag gibt es zur Eröffnung der neuen Wandersaison gibt es in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein im Heuberg-Baar-Gau verschiedene geführte Wanderungen in der Region. Erfahrene Wanderführer des Schwäbischen Albvereins nehmen die Wandergäste mit auf Rundtouren und zeigen ihnen die schönsten Ecken in der Region.

Der Wandertag beginnt bereits um 5.30 Uhr am Wanderheim „Rauher Stein“ in Irndorf  mit einer Sonnenaufgangswanderung auf der DonauWelle „Eichfelsen-Panorama“ zum „Eichfelsen“, einem der schönsten Aussichtsfelsen  im Donautal, mit anschließendem gemeinsamem Frühstück im Wanderheim „Rauher Stein“. Eine Übersicht über die Wanderangebote gibt es auf der Internetseite des Donauberglandes.

 Eine Reihe von Ausflugslokalen im Donaubergland lockt an diesem Tag mit einem speziellen „Wanderteller“ mit einem Getränk zum einheitlichen Preis zur Einkehr. Ebenso bieten eine Reihe von  Vereinen Einkehrmöglichkeiten beim „Maihock“. Da an diesem Tag auch der Naturpark-Express erstmals in diesem Jahr im Donautal wieder fahren wird, sind einige der geführten Wanderungen auch mit dem beliebten Nahverkehrszug zu erreichen.

Mehr zu der Kooperationen „Best of Wandern“ im Internet unter www.donaubergland.de.

Pressekontakt:
Walter Knittel
Tel. 07461/780 1674  od.   0172- 36 201 49
E-Mail: knittel@donaubergland.de

Fotonachweis: Kurt Schulz

Karte