Literaturtipp: "Tiere entdecken - Schwäbische Alb mit Biosphärengebiet"

Das Buch von Bernhard Ziegler

Wer weiß schon, wie ein Warzenbeißer aussieht, wo der seltene Alpenbock vorkommt oder wie ein Wanderfalke beobachtet werden kann, ohne dass er gestört wird? Die vielen unterschiedlichen Lebensräume der Schwäbischen Alb und des Albvorlandes beheimaten eine reichhaltige Artenvielfalt der Tierwelt....

Der handliche Taschenführer beschreibt 55 Tierarten, die für die Schwäbische Alb und Umgebung von besonderer Bedeutung sind und gibt wertvolle Tipps zum Auffinden und Beobachten dieser Tiere.
Seinen besonderen Reiz bekommt dieses kleine Buch durch die wunderschönen Fotos von Dietmar Nill. Bereits fünfmal kürte ihn die Gesellschaft deutscher Tierfotografen (GDT) zum besten Naturfotografen.

Bernhard Ziegler ist in Tübingen geboren und am Rande der Schwäbischen Alb aufgewachsen. Er studierte Biologie und Umweltwissenschaften und arbeitet beim Umweltbildungszentrum Listhof in Reutlingen in der Umweltpädagogik. Er schreibt Bücher sowie Berichte für verschiedene Zeitschriften.

ISBN 978-3-88627-964-7
13,95 €
Verlagshaus Oertel+Spörer