Literaturtipp: Spazier-Ziele

Der profilierte Wanderbuchautor Dieter Buck erschließt die Schwäbische Alb erstmals all jenen, die diese schöne Gegend ohne Anstrengung entdecken wollen. Er eröffnet Liebhabern von Naturschönheiten und pittoresken Ortschaften die Möglichkeit, die Alb bei Kurzausflügen und mit kleinen Spaziergängen zu erleben.

Der Autor beschreibt 60 Rundgänge zu Aussichtsfelsen, Höhlen, Türmen und Ruinen, zu albtypischen Wacholderheiden, aber auch durch sehenswerte Städte und Dörfer. Die Spaziergänge sind selten länger als fünf, sechs Kilometer und lassen sich auch von konditionsschwächeren Spaziergängern leicht bewältigen. »Spazier-Ziele auf der westlichen Alb« führt den Leser vom Südwestrand der Alb, wo die höchsten Gipfel des Mittelgebirges aufsteigen, bis in die Gegend um die Burg Teck. Höhepunkte sind die Burg Hohenzollern, Natursehenswürdigkeiten am Albtrauf und das Obere Donautal, Städte und Ortschaften wie Sigmaringen, Bad Urach, Balingen oder Zwiefalten.
Dieser Band bietet Ausflüge für alle Altersstufen und darüber hinaus Informationen zu Wissenswertem am Wegrand. Zur besseren Übersicht werden die einzelnen Spaziergänge durch detaillierte Karten sowie Hinweise auf Rast-, Grill- und Einkehrmöglichkeiten ergänzt. Die Spaziergänge sind bei gemütlicher Gehweise meist ein bis zwei Stunden lang.

Silberburgverlag, ISBN 978-3-87407-687-6

Mehr unter: www.silberburg.de/