Schweinerouladen an Rotkohl und Königsspätzle

Eine Empfehlung von ALB-GOLD

Zutaten (für 4 Personen):

400 g Königsspätzle
4 Schweinerouladen
Salz, Pfeffer
100 g Zuckerschoten
45 g schwarze Oliven
Bindfaden
Öl zum Anbraten
2 Zwiebeln
2 Karotten
½ Sellerieknolle
0,5 l Gemüsebrühe
1 kleiner Rotkohl
1 EL Essig
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Fleisch waschen, trocken tupfen, ggf. gleichmäßig flach klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zuckerschoten waschen und in feine Streifen schneiden. Oliven fein hacken und mit den Zuckerschoten auf das Fleisch legen. Dieses an den Seiten etwas einklappen, aufrollen und mit Bindfaden zubinden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Zwiebeln schälen und grob würfeln. Karotten und Sellerie waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Öl erhitzen, Zwiebeln, Karotten und Sellerie darin anschwitzen. Rouladen hinzugeben, mit Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen lassen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 80 Min. schmoren, gelegentlich wenden.

In der Zwischenzeit Rotkohl waschen, hobeln und in einem Topf mit etwas Wasser, Essig, Salz, Pfeffer und Muskat gar ziehen lassen, bis er bissfest ist.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.

Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, Bindfaden von der Roulade entfernen und mit Nudeln, Rotkohl und Sauce servieren.