Besinnungsweg Teilstück 7 / 6 km: Von Erbstetten in Richtung Unterwilzingen

Der Abschnitt des Besinnungsweges auf der Gemarkung Erbstetten führt vorbei an einer Kirche, Zeugnissen aus alter und jüngerer Geschichte und einem feuchten und einem trockenen Ort.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Vom Parkplatz (bei der Kirche Tafel 16) aus geht es durch die "Anhausener Straße" und die Straße "Zum Wartstein“ zum Wald. Über den ersten steilen Aufstieg durch den Wald erreichen Sie den Heumacherfels (695 m), bei schönem Wetter Sicht bis zum Bussen und zu den Alpen.. Weiter geht es zum Aussichtsturm der Ruine Wartstein (Tafel 17). Ab hier ist der Weg identisch mit dem Hauptwanderweg 5 des Schwäbischen Albvereins Richtung Lautertal. Der  Pfad führt durch eine Kernzone des Biosphärengebiets, deren Betreten nur auf besonders ausgewiesenen Wegen gestattet ist. An der ersten Wegekreuzung biegt der Weg rechts ab hinunter ins Lautertal. Unten, wenige Meter neben dem Besinnungsweg, laden eine Hütte und Feuerstelle an der Lauterbrücke zur Rast ein. Der Weg folgt aber links der Lauter talabwärts, abseits vom Radwanderweg. Bevor die Lauter überquert wird kann man nach 100 m steilem Aufstieg die Ruine Monsberg erkunden. Wenige Meter unterhalb der Brücke (Tafel 18) hat ein Biber auf der rechten Seite der Lauter seine Burg gebaut. Kurz vor Unterwilzingen überquert der Weg wieder das Flüsschen und das Tal. Nach einem weiteren kurzen Aufstieg durch den Wald, vorbei am Gedenkstein an den Flugzeugabsturz (Tafel 19) ist nach Überquerung der K 7337 der Endpunkt erreicht.

Ein alternativer Rückweg ist möglich:
Für den Rückweg gehen Sie zuerst ca. 50 m entlang der K 7337 Richtung Erbstetten, dann scharf links in den Waldweg einbiegen. Diesem im Wald und dann am Waldrand entlang in einem großen Bogen folgen bis zum asphaltierten Weg. Links abwärts bis zur Kläranlage. Vor dieser rechts abbiegen und aufwärts nach Erbstetten zurück. Gesamtsteigung 38 m

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Strecke 6,06 km
Aufstieg 183 m
Abstieg 197 m
Dauer 2,10 h
Niedrigster Punkt 553 m
Höchster Punkt 678 m


Startpunkt der Tour:

Parkplatz beim Pfarrhaus in Erbstetten

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz an der K 7337 zwischen Erbstetten und Unterwilzingen

Eigenschaften:

  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
  • Etappentour
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Für Rollstuhl und Kinderwagen ungeeignet.

Quelle

Stadt Ehingen (Donau)

Autor

D'Ettorre / Münch