HochAlbPfad Felsquellweg Oberdigisheim

Premiumwanderweg durch die Wacholderheide und am Albtrauf entlang, vorbei am Stausee Oberdigisheim, der im Sommer zum Baden einlädt.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Start der Tour ist am Stausee. Durch eine albtypische Wacholderheide, vorbei an ehemaligen Fischteichen, geht es weiter entlang des Kohlstattbrunnenbaches in einem ruhigen, idyllisch gelegenen Tal. Die Stille wird fast nur durch das Plätschern des Baches unterbrochen. Auf den Höhen beim Weiler Geyerbad und später nochmals am Sommerhaldenfelsen eröffnet sich ein herrlicher Ausblick in Richtung Obernheim. Weiter führt die Tour zum Hohlen Fels mit Vesperinsel und Ruheliege. Von diesem Aussichtspunkt sind sechs Meßstetter Stadtteile und weit am Horizont der Albstädter Stadtteil Langenwand zu sehen. Vorbei an ehemaligen Bohnerzlöchern, geht es mit diesen Eindrücken im Gepäckin Richtung Steig. Über diese frühere Verbindung zwischen Oberdigisheim und Geyerbad gelangt man wieder hinunter ins Tal. Kurz vor Oberdigisheim führt dann ein Schwenk in südwestliche Richtung wieder zum Ausgangspunkt am Stausee.
Erlebnisziele
  • Stausee Oberdigisheim mit großzügigen Liegewiesen, Spielplatz, Grillstellen und Kneippanlage
  • Wasserreiches Kohlstattbrunnenbachtal mit waldgesäumten Hangwiesen und Fischteichen im Unterlauf und eindrucksvoller Karstquelle im schluchtigen Oberlauf
  • Beiderseits von Wald eingefasste Felder und Wiesen westlich des Weilers
  • Geyerbad
  • Blick auf den Weiler Geyerbad vom nördlichen Waldrand der Artleshalde
  • Felsiger Pfad oberhalb des Artleshaldentraufs mit den Aussichtspunkten
  • Sommerhaldenfelsen und Hohler Fels
  • Haldenweg am Waldrand oberhalb Oberdigisheim mit Aussichten über den Ort, sein Hinterland und den Stausee
  • Pfad durch Wacholderheiden unterhalb von Sommerhalde und Artleshalde


Gastronomie am Weg

  • Hotel-Gasthaus Grottental
  • Pizzeria Trattoria Da Vito

 

  • Oberer Stauseeparkplatz
  • Unterer Stauseeparkplatz,
  • Wanderparkplatz Geyerbad

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Strecke 9,67 km
Aufstieg 300 m
Abstieg 300 m
Dauer 3,0 h
Niedrigster Punkt 795 m
Höchster Punkt 959 m


Startpunkt der Tour:

Parkplatz Stausee Oberdigisheim

Eigenschaften:

  • Premiumweg Deutsches Wandersiegel
  • Rundtour
  • familienfreundlich

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Quelle

Zollernalb-Touristinfo

Autor

Stadt Meßstetten