Löwenpfad als Deutschlands schönster Wanderweg nominiert - abstimmen & gewinnen!

Der Löwenpfad „Felsenrunde“ ist nominiert als Deutschlands schönster Wanderweg 2018.

Jetzt für den Wanderweg auf der Schwäbischen Alb abstimmen!

Auf der Nominierungsliste zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2018 ist auch wieder ein Qualitätswanderweg auf der Schwäbischen Alb zu finden.
Der im Juli 2017 frisch eingeweihte Löwenpfad “Felsenrunde” in Bad Überkingen ist einer von insgesamt 15 nominierten Wanderrouten in der Kategorie “Touren”.
Von ursprünglich 161 Bewerbungen hat der Löwenpfad die Wanderexperten aus ganz Deutschland überzeugt.

Zertifiziertes Naturvergnügen und typisch Alb

Der vom Deutschen Wanderverband in der Kategorie “naturvergnügen” zertifizierte Rundwanderweg ist rund 13,3 Kilometer lang und startet unterhalb des Naturschutzgebietes Hausener Wand.
Den Wanderer erwarten eindrucksvolle Ausblicke in das idyllische Filstal, gepaart mit abwechslungsreichen Naturlandschaften und vielen geologischen wie botanischen Highlights am Wegesrand. Insbesondere die einzigartige Reliefgestaltung des sogenannten „Doppelten Albtraufs“ mit seinen imposanten Felsformationen im Naturschutzgebiet Hausener Wand zeigt auf dieser Wandertour die typische Besonderheiten der Alb beeindruckend auf.

Jede Stimme zählt!

Bis zum 30. Juni 2018 können alle Wanderbegeisterten ihre Stimme für Deutschlands schönsten Wanderweg abgeben und nehmen dabei automatisch an der Verlosung toller Preise teil.
Der schnellste Weg zur Stimmabgabe erfolgt dabei über das Internet unter www.wandermagazin.de/wahlstudio.
Die feierliche Ehrung der drei Erstplatzierten erfolgt dann am 1. September 2018 auf der Messe TourNatur in Düsseldorf.

2016 hat es mit dem Wasserfallsteig bei Bad Urach bereits ein Wanderweg der Schwäbischen Alb geschafft Deutschlands schönster Wanderweg zu werden. - Zeit den Titel zurück auf die Alb zu holen!

Nähere Informationen und Werbematerial zu den Löwenpfaden gibt es unter www.loewenpfade.de.