Literaturtipp: Wanderziel Östliche Alb

35 Rundwanderungen führen zu Aussichtsfelsen, Höhlen, Türmen und Ruinen in einem der schönsten Naturgebiete unseres Landes.

Folgt der Wanderer den Zick-Zack-Wegen des Albtraufs, überwindet er oft mehrere hundert Höhenmeter, dafür wird er mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Der Lochenstein bei Balingen und die Wacholderheiden beim Dreifürstenstein sind ebenso in wundervolle Touren eingebunden wie die Bärenhöhle, Schloß Lichtenstein, der Gestütshof Sankt Johann oder das Kloster Beuron bei Sigmaringen im Donautal.
Die abwechslungsreichen Touren haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und sind in zweieinhalb bis fünf Stunden zu bewältigen. Das ist genau die richtige Länge für einen erlebnisreichen Tag, aber kurz genug, um alles Interessante am Wegesrand genießen zu können. Zur besseren Orientierung werden die einzelnen Touren durch detaillierte Karten sowie durch Hinweise auf Rast-, Grill- und Einkehrmöglichkeiten ergänzt. Die stimmungsvollen Farbfotos des Autors machen Lust zum Schmökern und Planen der nächsten Wandertour

ISBN 978-3-87407-697-5

Weiteres: http://www.silberburg.de/