Bike-Crossing Schwäbische Alb - Etappe 4: Von Owen nach Pfullingen

Auf dieser Tour führt uns die Bikestrecke von Owen nach Pfullingen über die Schwäbsiche Alb. Mittelalterliche Burgruinen und herrliche Aussichten über den Albtrauf machen diese Tour zu einem reizvollen Erlebnis.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Unsere Biketour von Owen nach Pfullingen kann als die vierte von insgesamt sechs Tagesetappen über die Schwäbische Alb gefahren werden. Als Tagestour ist diese aufgrund schlechter ÖPNV-Verbindungen eher nicht zu empfehlen. Die konditionelle Herausforderung wird hier mit einzigartigen Naturerlebnissen entlang der nordwestlichen Steilstufe, dem so genannten „Albtrauf”, verknüpft.

Wir starten unsere Tour in Owen am Restaurant Adler und fahren auf der Beurener Straße zum Ortsrand und biegen links ab. Am Freilichtmuseum Beuren vorbei geht es gemütlich bergab nach Beuren. Dort orientieren wir uns nach Südwesten und lassen die Ortschaft auf der Hoheneuffen Straße hinter uns. Kurz hinter dem Ortsende folgen wir an der Weggabelung der Schlossgasse. Nach etwa 600 m halten wir uns links und folgen dem Weg durch den Wald bergauf bis zur Burgruine Hohenneuffen, die sich auf einer Höhe von 743 m befindet. Sie ist die größte Burgruine Süddeutschlands und wegen ihrer ausladenden Wucht auch eine der schönsten. Von hier genießen wir einen herrlichen Ausblick auf das Städtchen Neuffen. Nach einer Pause geht es nun über Erkenbrechtsweiler bergab bis in den Ort Hülben, den wir auf der Neuffener Straße erreichen. Gleich am Ortseingang biegen wir in den Heerweg ab und fahren weiter bis wir die Uracher Straße erreichen und biegen links ab. Kurz darauf verlassen wir die Straße fahren durch das Machental an den Höllenlöchern vorbei nach Bad Urach hinunter. Hier lohnt sich eine Runde durch die historische Altstadt.

Auf der Stuttgarter Straße radeln wir weiter in Richtung Westen. Etwa 650 m später zweigen wir nach links ab und folgen dem Graf-Eberhard-Sträßle, am Fuße der Burgruine Hohenurach entlang. Am Waldrand passieren wir im Anschluss eine Kneippanlage und fahren leicht bergan in Richtung Gestüt Güterstein. Oberhalb dessen kommen wir nahe der Gütersteiner Wasserfälle vorbei und erreichen wenig später über Wiesen und Felder den Gestütshof St. Johann. In westlicher Richtung fahren wir durch die Eninger Weide bergauf zum 757 m hohen Gerstenberg. Dort werden wir mit einem schönen Pfad bis in die Ortschaft Eningen unter Achalm hinunter belohnt.

Über die Harretstraße gelangen wir an die Arbachtalstraße, an der wir links abbiegen. Wir setzen unsere Tour fort bis wir den Mühleweg erreichen, zweigen links ab und wenige Meter später rechts in die Einsteinstraße und weiter bis zur Pfullinger Straße wo wir links abbiegen. Wir halten uns weiterhin links Richtung Pfullingen bis zur Steinmauer wo wir dann links in die Zeilstraße abbiegen. Nach Unterquerung der B313 biegen wir von der Zeilstraße links in die Bollstraße ab, links ind die Schulstraße und erreichen der Marktplatz von Pfullingen.

Wir empfehlen dir: Funktionsfähiges MTB, Helm, Radwerkzeug, wetterfeste Bekleidung, ausreichend Trinken, Karte / GPS Gerät, Handy

 

DIMB-TrailRules

In fast allen Bundesländern gibt es per Gesetz oder Verordnung Einschränkungen und Verbote für MountainbikerInnen. Leider wird dabei vorwiegend auf die vermeintliche Eignung von Wegen Bezug genommen, statt auf das vernünftige Verhalten der Einzelnen abzuzielen. Nicht zuletzt waren Fehltritte von ein paar wenigen BikerInnen der Grund für pauschale Verbote.

Die Beachtung der DIMB-TrailRules führt zu umwelt- und sozialverträglichem Mountainbiking und hilft, weitere pauschale Einschränkungen unserer Sportart zu vermeiden.

Wegeregeln
1. Fahre nur auf Wegen.
2. Hinterlasse keine Spuren.
3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle.
4. Respektiere andere Naturnutzer.
5. Nimm Rücksicht auf Tiere.
6. Plane im Voraus.

Bitte beachten Sie auf dem gesamten Cross die 2-m-Regel des Landeswaldgesetzes Baden-Württemberg §37 (3)!

Aufgrund der schlechten ÖPNV-Verbindungen wird dieser Streckenabschnitt ab Owen nicht als erster bzw. letzter Etappenort oder Tagestour empfohlen.

Aufgrund der schlechten ÖPNV-Verbindungen wird dieser Streckenabschnitt ab Owen nicht als erster bzw. letzter Etappenort oder Tagestour empfohlen.

Tipp:
Wer die Tour in Pfullingen beenden möchte, kann auf dem Radweg von Pfullingen nach Reutlingen fahren  (ca. 6-8 km zusätzlich) und über die Bahnlinie Reutlingen - Stuttgart - Aalen in ca. 2h 10min mit der Bahn zurück an den Startpunkt nach Aalen kommen.

Hier geht es zur Fahrplanauskunft der NVBW ... oder der Deutschen Bahn ...

Bitte beachten Sie, dass die Verbindung in der angegebenen Fahrbahnauskunft auch in einer Kartenansicht  (>>Interaktive Karte<<) bei der jeweiligen Verbindung angezeigt werden kann

Infos zur - teilweise auch kostenlosen - Fahrradmitnahme erhalten Sie hier ....
Die vorherige Anfrage bzw. Anmeldung zum Radtransport wird dringend angeraten.

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit schwer
Strecke 43,10 km
Aufstieg 982 m
Abstieg 923 m
Dauer 6,17 h
Niedrigster Punkt 387 m
Höchster Punkt 762 m


Startpunkt der Tour:

Owen

Zielpunkt der Tour:

Pfullingen

Eigenschaften:

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Hier geht's zur Übersichtskarte ...

Quelle

Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.

Autor

Schmid