Weinerlebnisweg Metzingen

Auf zwei Abschnitten mit jeweils 2,5 km Länge gibt es vier Einstiegsmöglichkeiten, den Weinerlebnisweg auf einem Rundweg zu erkunden.

50 Info-Stelen leiten die Besucher an Tafeln, Weinbauhäusern und verschiedenen Objekten vorbei.

 

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Mit rund 30 Hektar Anbaufläche zählt die Weingärtnergenossenschaft Metzingen – Neuhausen zwar zu den kleinsten Erzeugergemeinschaften im „Weinland Württemberg“- aber fein sind die Produkte. Die Metzinger Weingärtner setzen zwar auf klassische Rebsorten wie Schwarzriesling , Lemberger, Spätburgunder bei den Rotweinen. Auf Silvaner Grauburgunder Riesling, Muskateller bei den Weißweinen. Dennoch sind sie experimentierfreudig und wagen Neues. In jüngster Zeit kommt dem ökologischen Weinbau immer mehr Bedeutung zu.

Ein Sprichwort sagt: Der Boden ist der Vater des Weins, der Rebstock die Mutter und das Klima sein Schicksal. Das Übrige tut der Mensch hinzu.

Aber allen Produkten gemeinsam ist die Überzeugung der Neuhäuser Weingärtner und der Metzinger: Die Liebe zur Natur, zum Produkt und die Leidenschaft unverwechselbare Weine mit Charakter zu erzeugen.

 

Folgen Sie den Hinweis-Tafeln entlang der Rundwege und informieren Sie sich über den Weinanbau in Metzingen früher und heute.

Keine besondere Ausrüstung erforderlich

Besuch der Vinothek auf dem Kelternplatz in Metzingen

Keine besonderen Sicherheitshinweise

Mit dem PKW bis Metzingen.

Verschiedene Parkmöglichkeiten stehen dem Besucher in Metzingen zur Verfügung.

Mit Zug oder Bus nach Metzingen

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit leicht
Strecke 2,41 km
Aufstieg 33 m
Abstieg 33 m
Dauer 0,39 h
Niedrigster Punkt 384 m
Höchster Punkt 416 m


Startpunkt der Tour:

In den Weinbergen oberhalb von Metzingen

Zielpunkt der Tour:

In den Weinbergen oberhalb von Metzingen

Eigenschaften:

  • kinderwagengerecht
  • Rundtour
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Info:

Telefon 07123 925-326

Quelle

Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.

Autor

Bettina Peters